Handelsabteilung der EnBW nutzt Strompreisprognose von ProCom

22.06.2017

Aachen, 22. Juni 2017 – Die Strompreisprognose des Beratungshauses ProCom GmbH unterstützt im Handelsbereich der EnBW Energie Baden-Württemberg AG die zuverlässige Planung und Vermarktung bei Day-Ahead-Auktionen an der EPEX SPOT. Die Strompreisprognose basiert auf einem mehrstufigen Algorithmus, der künstliche neuronale Netze nutzt. Einbezogen werden unter anderem Stromlast-, Wind- und Solarprognosen sowie Tagesstrukturen, Kraftwerksverfügbarkeiten und Brennstoffpreise. Die Preisprognose erfolgt selbst bei unsicheren Marktsituationen mit einer hohen Güte. Die EnBW verwendet eine Prognoselösung mit einer Reichweite von vier Tagen, die dreimal täglich aktualisiert wird. Alternativ bietet ProCom im Rahmen der Marktinformationsservices eine Sechs-Tage-Prognose an.

Weitere Informationen unter www.knowyourmarket.de

Weitere Informationen zu der Presseinformation finden Sie hier.

 

keyboard_arrow_leftZurück zur vorherigen Seite