Israelischer Industriebetrieb nutzt die Chancen am Energiemarkt

30.01.2018

KWK-Betreiber in Israel vermarktet Energieüberschuss mit ProCom-Lösung

Aachen, 30. Januar 2018 – Mit einer umfassenden IT-Lösung von ProCom wird bald auch ein israelischer Industriebetrieb die Chancen des freien Energiemarktes bestmöglich nutzen. Eingesetzt wird die Lösung zunächst für eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage des Unternehmens. Zum Vermarkten der über den Eigenbedarf hinausgehenden Strommenge liefert und installiert ProCom eine Kraftwerkseinsatzplanung sowie Software zum Abwickeln des Stromhandels und der Energieabrechnung.

Die ProCom-Lösung errechnet anhand von Anlagendaten und -restriktionen, des Wärmebedarfs und der Prognosen für Erdgas- und Strompreise den optimalen Anlagenbetrieb, um die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Außerdem dient die IT-Lösung zur werksinternen Energieabrechnung, zur Handelsabrechnung und unterstützt den Datenaustausch mit Marktpartnern (etwa dem Netzbetreiber).

Das Beratungshaus ProCom verfügt über weitreichende Erfahrung bei der modellgestützten, prognosebasierten Kraftwerkseinsatzoptimierung mit „BoFiT“. Für Projekte wie das oben beschriebene rundet der Anbieter BoFiT um weitere, auf den jeweiligen Markt zugeschnittene IT-Module für die Funktionen Handel, Abrechnung und Informationsaustausch ab.

keyboard_arrow_leftZurück zur vorherigen Seite