ProCom Energiemarkt-Tage am 29. und 30. November 2017 in Berlin

10.08.2017

Digitalisierung zum Vorteil nutzen.

Daten und Informationen machen das Geschäftsleben dynamisch und schnelllebiger – und bieten Chancen. Um sie wahrzunehmen, sind viele Fragen zu beantworten. Was bringt die Digitalisierung in der Energiewirtschaft? Welche Möglichkeiten bieten sich in einem immer kleinteiligeren Markt mit seinen vielen Optionen? Was sind die Folgen für etablierte Geschäftsmodelle, wo liegen Risiken und wo die Entwicklungsmöglichkeiten? Und welche Chancen bietet Industrie 4.0 der schneidenden Industrie?

Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Teilnehmer der „ProCom Energiemarkt-Tage“ am 29. und 30. November 2017 in Berlin. Die Veranstaltung wendet sich an Mitarbeiter in den Bereichen Energieerzeugung und -handel, Risiko- und Portfoliomanagement, Controlling und Vertrieb sowie an Vertreter aus der energieintensiven und der schneidenden Industrie. Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops zeigen auf, was sich durch die aktuellen Entwicklungen ändert und wie sich Digitalisierung nutzen lässt, um Anwendungen und Prozesse zu optimieren oder die Energiewende zu gestalten.

Am Dienstagvormittag, dem 29. November, finden drei parallel laufende Workshops statt, die einzeln buchbar sind. Sie widmen sich den Themen „Robuste Optimierung“, „Intraday-Trading B2B und Algo-Trading“ sowie „Industrie 4.0 - live erleben“. Am Nachmittag eröffnen die ProCom-Geschäftsführung und zwei Gastredner die Konferenz. Abends sind alle Konferenz-Teilnehmer eingeladen, das 40-jährige Bestehen der ProCom in dem wohl hippsten Musikhotel Deutschlands zu feiern. Am zweiten Veranstaltungstag, dem 30. November, sind drei parallele Konferenz-Tracks geplant mit den Themen „Geschäftsmodellinnovationen“, „Erzeugung“, „Handel in digitalisierten Märkten“, „Energievertrieb 2.0“ und „Industrie 4.0“.

Die Vorträge zu Energiethemen finden in Deutsch oder in Englisch statt und werden simultan in die jeweils andere Sprache übersetzt.

An beiden Veranstaltungstagen bietet das „Lösungslabor“ die Gelegenheit, entscheidungsunterstützende ProCom-Systeme für verschiedene Arbeitsgebiete kennenzulernen.

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr einen Startup-Corner geben. Alle Startups sind Aussteller und präsentieren sich in einem kurzen Pitch vor dem Publikum.

Stimmen Sie in Berlin ab, welches Startup am innovativsten ist und benennen Sie den Sieger des Startup Awards, powered by ProCom. Der Gewinner wird die Trophäe im Rahmen des Schlusswortes entgegennehmen.

Hier finden Sie die Übersicht der Startups:
Datalyze Solutions GmbH
ebee smart technologies GmbH
READDY GmbH
iTiZZiMO AG
Smartblue AG

Verpassen Sie auch nicht ein weiteres Highlight: Wir präsentieren den e.GO Life! Das derzeit in aller Munde innovative Elektro-Stadtauto aus Aachen.

Die ProCom Energiemarkt-Tage 2017 im Überblick

Thema                Digitalisierung als Möglichkeit nutzen

Datum                 29. und 30. November 2017

Ort                       Hotel nhow Berlin, Stralauer Allee 3, 10245 Berlin

Sprachen            Vortragssprache ist Deutsch oder Englisch (teilweise simultan übersetzt);
die Workshops am Dienstagvormittag finden in deutscher Sprache statt.

Preise                 Pre-Workshop am Vormittag des 29. November:
Begrenzte Teilnehmerzahl; einzeln buchbar
195 € zzgl. MwSt. pro Person (inkl. Verpflegung)

Konferenz am 29. und 30.11.2017
Tagung, Verpflegung und Abendevent sind inkludiert
795 € zzgl. MwSt. pro Person

Kombi-Ticket Konferenz plus Workshop:
Euro 895 €- zzgl. MwSt. (inkl. Verpflegung)

Registrierung per E-Mail: event@procom.de oder nutzen Sie den Link zur Online Registrierung hier

Presseinformation

keyboard_arrow_leftZurück zur vorherigen Seite